Iowa Electronic Markets

Die Iowa Electronic Markets (IEM) sind Prognosemärkte, welche seit 1988 von der University of Iowa für Forschungszwecke betrieben werden. Für die Vorhersage der U.S. Präsidentschaftswahlen existieren zwei separate Märkte.

  1. Ziel des Stimmenanteilsmarkt (vote-share market) ist es, die Stimmenanteile der Demokraten und Republikaner zu prognostizieren.
  2. Ziel des sogenannten winner-take-all Marktes ist es, zu prognostizieren, welche Partei die Mehrheit der Stimmen auf sich vereinen wird. Dieser Markt liefert also eine Gewinnwahrscheinlichkeit.

PollyVote integriert die Prognosen des IEM vote-share Marktes in die finale PollyVote-Prognose. Dabei werden jedoch die täglichen Marktpreise nicht direkt übernommen, sondern über den Zeitraum einer Woche gemittelt. Der folgende Chart zeigt die originalen, tagesaktuellen IEM Marktpreise, umgewandelt in Prognosen der Zweiparteien-Stimmenanteile.